5. RV Trave Jugend Cross & MTB Veranstaltung


Nach viel organisieren und telefonieren war es am 22. September wieder so weit: pünktlich um 10.00 Uhr begann der Aufbau für den 5. MTB-& Jugendcross des RV Trave Bad Oldesloe.

 

Zahlreiche Helferinnen und Helfer kümmerten sich um die Zelte, die Beschallung, das Catering, die Streckenabsperrung etc. Zu diesem Zeitpunkt zeigte sich auch das Wetter von seiner umgänglichen Seite und die Stimmung war gut.Ab 12.00 Uhr trafen die ersten Besucher und Teilnehmer ein und nahmen die Gelegenheit war, die Strecke zu erkunden.

 

Als Novum bekam jeder und jede MitfahrerIn eine Trinkflasche des Vereins, die  ersten Drei des jeweiligen Wettbewerbs bekamen ein hochwertiges Mini-Tool unseres Sponsors SKS und einen Pokal.

Um 14.00 Uhr begannen die Wettbewerbe mit dem Start der Gruppe bis 12 Jahre. Insgesamt starteten 2 Mädchen und 5 Jungs, die sehr flott unterwegs waren. Nach 20 Minuten war das Rennen zu Ende und die ersten 3 nahmen ihre verdienten Prämien in Empfang.

 

Im 2. Wettbewerb des Tages gab es 4 Starter, wobei Moritz L. auf eigenen Wunsch in diese Gruppe aufgenommen wurde. Aufgrund seines Alters hätte er eigentlich im Rennen bis 12 Jahre mitfahren müssen. Pünktlich nach der ersten Runde öffnete der Himmel seine Schleusen, so dass der Rest dieses Rennens im Regen stattfand.

 

Zur großen Überraschung dominierte Moritz das Rennen und verwies die älteren Mitfahrer auf die Plätze, den großen Pokal für den ersten Platz hat sich Moritz so mehr als verdient.

 

Mangels Anmeldungen fand der Wettbewerb bis 19 Jahre leider nicht statt und das 4. und letzte Rennen des Tages mit der Gruppe bis 99 Jahre  begann mit 8 Teilnehmern kurz nach 15.00 Uhr.

 

Auch hier zeigte sich das Wetter nicht von seiner besten Seite und erschwerte den Wettbewerb, woraufhin die Rennleitung die Entscheidung traf, dieses Rennen um 10 Minuten zu verkürzen.

 

Das Rennen an sich ließ an Spannung nichts zu wünschen übrig, Der Führende musste 2-mal zum Nachpumpen des Hinterreifens an die Box und belegte in der Endabrechnung noch einen hervorragenden 2. Platz.

 

Als Fazit lässt sich festhalten, das auch der 5. MTB-& Jugendcross  eine Marke als Veranstaltung für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene gesetzt hat, Die Stimmung bei Teilnehmern, Besuchern und Crew war sehr gut, die Verpflegung lecker und reichlich.

 

Das Wetter hat uns insgesamt leider nicht so in die Karten gespielt, hat der Stimmung an sich aber keinen Abbruch getan.

 

Zeitgleich fand in Mölln eine Veranstaltung des Stevens-Cup statt, an dem viele teilgenommen haben, die ohne diese terminliche Überschneidung zu uns gekommen wären.

 

Dies ist bei der Planung für kommende Veranstaltungen zu beachten.

 

Ein besonderer Dank gilt den Helferinnen und Helfern, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre: 

Birgit & Mann, Martina, Svenja, Normann, Stefan , Thomas, Frank, Jan, Stephan., Ronald, Peter und Rolf.

 

Besten Dank auch für die vielen leckeren Kuchen ;-)