RV Trave Bad Oldesloe e.V

Radsport im Kreis Stormarn


Platz 2 und Platz 4 für Jonas und Lazslo beim Specialized-Cup in Osterröhnfeld

Am 15. Juli fand in Osterröhnfeld bei idealem Radsportwetter der 4. Lauf zum Specialized-Cup 2018 statt.

Die Farben des RV Trave Bad Oldesloe e.V. wurden von Laszlo und Jonas in den Jugendklassen vertreten, wobei es sich nicht um Rundstreckenrennen handelte, sondern um ein Kriterium.

Lazslo ist in der Gruppe U 17 bei starker Konkurrenz gestartet, musste sich in seiner Gruppe gegen zum Teil stärkere Teamfahrer behaupten und kam auf einen sehr guten 4. Platz, wobei er erst sein 2. Rennen überhaupt bestritten hat.

Jonas war in der Gruppe U 15 unterwegs, er hat hier nur um „Kurbelbreite“ den 1. Platz verpasst, kam so auf einen guten 2. Platz. In dieser Gruppe waren insgesamt 8 Starter unterwegs, die bis auf Jonas alle aus dem „Stall“ Stadtteilschule Rellingen kamen und sich entsprechend gegenseitig Unterstützt haben. Beiden einen herzlichen Glückwunsch zu ihren GEILEN Ergebnissen! Immer im Hinterkopf behalten: nach dem Rennen ist vor dem Rennen und am 25. August startet in Flintbek das vorletzte Saisonrennen, auch als Kriterium.


RV Trave Cup - Paarzeitfahren

Heute haben sich insgesamt 17 RV Trave Mitglieder in Schiphorst zum Paarzeitfahren getroffen. Das Wetter war einfach genial. Die Sonne schien und verdrängte die Quellwolken vom Himmel und auch der Wind sollte heute nicht ganz so stark wehen wie in den Tagen zuvor. Die Teilnehmer/in wurden in insgesamt  9 Teams aufgeteilt.  Team 1 – 6, das Tandem, ein Frauen Team und ein Jugend Team. Nach einer gemeinsamen Einführungsrunde starteten die Teams in einem Abstand von zwei Minuten. Unter Berücksichtigung der Straßenverkehrsordnung wurden insgesamt 4 Runden a` 5km gefahren.  Mehr lesen


9.Ollanner Einzelzeitfahren

Am vergangen Sonntag den 17.06.2018 starteten mit Ulf Ludewigs, Mario Nagel, Siggi Frese und Alexander Lüders, vier  RV-Trave Mitglieder beim 9. Ollanner Einzelzeitfahren. Mit 120 gemeldeten Startern war die Veranstaltung schon lange Ausgebucht und ist eines der größten Events dieser Art in Norddeutschland. Der RV-Trave war somit in 4 Altersklassen Vertreten!

 Bei bestem Zeitfahrwetter, nicht zu warm und eine frische Brise zum „Segeln“ mit den Scheibenrädern, ging von unseren RV-Trave Jungs als erster Ulf Ludewigs auf den technisch anspruchsvollen Kurs von 27,65km, welcher sogar ein kurzes Stück Schotterpiste beinhaltet. 

 

Mit 42:24 Min. konnte sich Ulf Platz 13 in Seiner AK Sen. 3 sichern und verpasste knapp die 40km/h Schallmauer. 

Der nächste auf der Startrampe war Siggi Frese. Mit 46:23 fuhr er auf einen tollen 5. Platz in Seiner AK Sen. 4 -immer wieder überragend, Siggi wird wirklich nur äußerlich älter ;-)

Mario Nagel fuhr eine 42:27 und war nur knapp langsamer als Ulf. In der Sen. 2 Altersklasse bedeutet das Platz 19 was auch Mario wunderte. Hatte er doch bereits beim City Nord Zeitfahren gezeigt das dieses Jahr mehr drin ist.

Mit als letzter startete Alexander Lüders und brannte eine Zeit von 37:39 Min. (43,6km/h) in den Asphalt was doppelt Podium bedeutete! 2. Platz in der  Sen. 1 und zusätzlich in der Gesamtwertung den 3. Platz!

 

Gesamtwertung: 9. Ollanner EZF 2018

 

Eine rundum gelungene Veranstaltung, die das Ollanner-Radteam e.V. dort zum 9. mal auf die Beine stellte. Nächstes Jahr, zum Jubiläum, sind wir wieder am Start!

Bericht -19. Giro Stormarn

Pünktlich um 6:00 Uhr legten sich alle Helfer kräftig ins Zeug, um die wichtigen Bereiche an der Stormarnhalle funktionsfähig zu machen:   ANMELDUNG / KAFFEE+BRÖTCHEN-AUSGABE/ GETRÄNKE + GRILLSTATION / PAVILLIONS + FESTZELTGARNITUREN ….und natürlich das Wichtigste : Einrichten der 4 Verpflegungsstationen im Verlauf der  Strecke  und  Kontrolle der Streckenwegweiser für die verschiedenen Kurse rund um Bad Oldesloe : 45,78,122,154 + 217 km ! Diese 5 Strecken  wurden am Vortag von 6 Teams perfekt ausgeschildert , sodass alle Teilnehmer ihren Weg sicher nach Oldesloe zurückfinden sollten. Lest jetzt hier unseren vollständigen Bericht.

Harzer Mountainbike Cup

Unser Mitglied Svenja P. hat am letzen Wochenende in Bad Harzburg an Ihrem ersten Mountainbike Rennen teilgenommen. Das Rennen ist Teil des bekannten Harzer Mountainbike Cups. Der Veranstalter bot den Teilnehmern Strecken von 18km, 36km und 72km an. Svenja P. verfolgt in diesem Jahr ein für sie persönlich ganz besonderes Ziel, aus diesem Grund gab es nur die Option auf die 72km Strecke zu gehen. Die ersten Kilometer ging es gleich zur Sache. Bergauf. Bevor es kurz wieder runter ging und sie anschließend erneut eine Rampe hochkurbeln musste, folgend durch eine erneute Abfahrt waren die ersten 18km schon vorbei. Nicht nur Zuschauer fragten sich wie man anschließend noch weitere Runden auf dieser Strecke bewältigen sollte. Aufgeben? Das gibt es nicht und so biss sich Svenja über die Distanz von 3 x 18km Runden und insgesamt knapp 1350 Hm. Ihr durchhalten wurde mit dem 2. Platz der Frauenwertung auf der Langdistanz belohnt. Wahnsinn. Eine tolle Leistung für ihr erstes Mountainbike Rennen. Weitere sollen folgen. Corinna S. belegte auf der 36km Strecke sogar den ersten Platz, Stefan B. bei den Männern Platz 6 auf der Langdistanz. Auch an die beiden Gratulation für die Leistung.